Kanu-Grund-Kurse auf der Fühlinger Seenplatte



Auf der Fühlinger Seenplatte lernen Anfänger mit verschiedenen Booten kraftschonende Paddelschläge/-kombinationen kennen. Zügiges Ein- und Aussteigen, das zielgerichtete Steuern des Bootes und die Selbst- und Fremdrettung werden durch intensives Wiederholen eingeübt. Verschiedene Spielformen und lockern diese notwendigen Grundkenntnisse auf. Zu dem Kurs erhält jeder Teilnehmer und ein Übungsrepertoire, mit dem er eigenständig weiterüben kann. Dieser Kurs dient ebenso als Vorbereitung für das Fahren auf Wildwasserflüssen.



Zulassungsvoraussetzung:
volljährig, Schwimmfähigkeit, wasser-/kältefest mit entsprechender Kleidung/Ausrüstung, sollte von der Statur in ein Boot passen. Anmeldung gemäß Teilnahmebedingungen

Termine:

Vorlesungszeit:
    es finden keine Termine statt
   
       
   
   

Semesterferien/vorlesungsfreie Zeit:
    Termine für Juli - September folgen
   
       
   
   

Kosten:
für Kölner Studierende
für Bedienstete und AHS:
für Gäste:
Nachlass bei eigener Ausrüstung:   
(Boot, Paddel, Helm, Weste, Spritzdecke)
Mindest-Teilnehmerzahl:
25,- €
30,- €
45,- €
5,- €

8 Teilnehmer

Leistungen:
- professionelle Schulung in Theorie und Praxis
- Kanu-Material (ohne Bekleidung - Neoprenanzug ist aber ratsam, da geschwommen wird)

Zusätzliche Kosten:
- eigene Verpflegung
- Anreise-/Fahrtkosten
- geeignete Bekleidung
Kursinhalt:
 - Ausrüstung und Benutzung
 - Basistechniken, Grundschläge, Bootskontrolle
 - Geradeaus+Zielfahren
 - Bogenschläge, Stützschläge
 - Steuer-, Ziehschläge
 - fortgeschrittene Schlagkombinationen
 - Schlagkombinationen zur Fehlerkorrektur und zur Prävention orthopädischer Beschwerden
 - Bootssicherung und Bergung
 - Fahren mit verschiedenen Bootstypen
Verpflegung:
Jeder verpflegt sich selbst. Es besteht gibt einen Imbiss direkt bei den Bootshallen, Grill-/Kochgelegenheit ist vorhanden.
Equipment:
unsere Ausrüstung von der Deutschen Sporthochschule Köln ist mehr als ausreichend ausgestattet von Kanadier bis Rennkajak, wobei das Allround-Kajak im Vordergrund steht. Die Sicherheitsausrüstung erfüllt alle Standards.
Anfahrt:
Fühlingen:
A1 (zwischen Leverkusen und Kreuz Köln-Nord): Fühlingen abfahren und dann alle Schilder "Regattabahn" beachten (man übersieht die sehr leicht, da z.T. durch Bäume verdeckt)

Kontakt:
Samo Borštar  - Vorsitzender des Hochschulsports der DSHS Köln, Leiter des Kanuressorts im campussport köln, Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Wildwasserrettung e.V.
eMail:          2014.SS@kanuakademie.de
Tel.:            auf Anfrage